Jugend BLOG Muotathal - Illgau - denke JUNG!

Direkt zum Seiteninhalt

Jungwachtlager 2018

denke JUNG!
Herausgegeben von in unterwegs mit ... ·
Tags: JungwachtLager


Die Anreise nach Schüpfheim gestaltete sich problemlos. Die erste Aktivität des Tages war ein Postenlauf, welcher uns zu unserem Lagerplatz führte. Am Nachmittag haben wir die Zelte aufgestellt. Schon am ersten Abend konnten sich alle Teilnehmer und die Natur über eine kleine Abkühlung erfreuen. Nach dem Regen verbrachten wir den Abend mit Ballspielen.
 
In den Dienstag starteten wir mit einem Knebelturnier. Nach dem Mittagessen frischten wir unsere Mindestkenntnisse auf. Wir lernten vieles über Pioniertechnik, Knöpfe, Erste Hilfe, Karten und Kompasse. Viele Aktivitäten geben grossen Hunger, zu unserem Glück kann das Küchenteam diesen immer stillen.
 
Den Mittwoch starteten wir mit einer Wanderung. Diese endete in der Badi Schüpfheim, in welcher wir Glace assen und einen Rutsch-Weltrekord aufstellten. Da es zu regnen begann mussten wir etwas früher als geplant wieder zum Zeltplatz. Am Abend spielten wir gemütlich Werwölfeln.
 
Am Donnerstag Morgen fand der beliebte Scharkampf statt. Am Mittag wurde der Hunger mit feinen Hamburgern gestillt. Mit neuer Kraft wurden am Nachmittag Pionierbauten errichtet. Im Wald wurden eine Hütte und eine Brücke gebaut und auf dem Lagerplatz eine Schmierseifenbahn. Am Abend jassten wir verschiedene Jasse.

Am Freitag Morgen machten wir ein Spiel ohne Grenzen. Das bedeutet wir bekamen eine Liste mit Sachen die zu erledigen sind und mussten sie abarbeiten. Am Nachmittag gab es einen Kampf zwischen Zigeunern und Dorfbewohnern. Mit Blasröhrchen und Lehmgeschossen versuchte man das gegnerische Team zu besiegen. Am Abend verbrachten wir die Zeit mit Hosensackspielen.

Den Samstag Morgen verbrachen wir mit einem Postenlauf bei dem wir unsere Zukunft vorher sagten, einen Wald-Tee machten und ein Spiel spielten. Am Nachmittag wurde die Schar in zwei Gruppen unterteilt und dann gab es einen Kampf im Wald bei dem man versuchte die gegnerische Flagge zu stehlen und die eigene zu beschützen. Nach dem Nachtessen war der Unterhaltungsabend, die Kinder und die Leiter bereiteten eine kleine Show vor um die anderen zu unterhalten. In der letzten Nacht schliefen wir draussen unter sternenklarem Himme.
Trotz allen Sternschnuppen-Wünschen mussten wir am letzen Tag bei drückender Hitze den Lagerplatz aufräumen. Erschöpft kamen wir am Sonntagnachmittag von dieser schönen, erlebnissreichen Woche in Schüpfheim zuhause an.


Copyright 2018 Jugend - Eventkalender Muotathal - Illgau. Version 28X17
Copyright 2017 Jugend - Eventkalender Muotathal - Illgau. Version 12aX13
Copyright 2018 Jugend - Eventkalender Muotathal - Illgau. Version 28X17
Copyright 2018 Jugend - Eventkalender Muotathal - Illgau. Version 28X17
Zurück zum Seiteninhalt